Aktuelles

Sponsorenlauf 2021

Sponsorenlauf in feinster Novembersonne

Schon zu Beginn des Schuljahres war der Entschluss gefasst, mit dem Erlös des diesjährigen Sponsorenlaufs der Elisabeth-von-Thüringen-Schule unter anderem die Flutopfer zu unterstützen. Entsprechend groß war die Motivation der Schülerinnen und Schüler, die am 18. November ihre Runden um den Schlosspark drehten, um möglichst viel Kilometergeld zu sammeln, waren doch sowohl unter den Mitschülerinnen und Mitschülern als auch im Lehrerkollegium Betroffene .

Um 8.30h gingen die Klassen 5 – 7 an den Start im Stadion, ab 9.30 Uhr dann die älteren Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 – 10. Sportlehrer Michael Hübecker, der den Sponsorenlauf schon seit vielen Jahren organisiert, hatte wie immer an alles gedacht: strahlend rote Start- und Zielbanderolen, eine Lautsprecheranlage, um den Countdown zum Start zu geben, Getränke für alle und coole Musik, die Groß und Klein gleichermaßen erfreute.

Die Klassenlehrer feuerten ihre Schülerinnen und Schüler gut gelaunt zu jeder weiteren Runde an. Alle freuten sich über das Miteinander im Freien, denn im Laufe des Vormittages zeigte sich auch die Sonne von ihrer besten Seite. Der Himmel strahlte, als habe auch er Spaß an der Veranstaltung.

Die schuleigenen Sanitäter begleiteten den Tag zusammen mit dem Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Doch zum Glück gab es keine Verletzungen, die ihren Einsatz nötig gemacht hätten. Schulseelsorger Michael Rattelmüller verblüffte die Schulgemeinschaft, als auch er sich in den Lauf einreihte. Nach 6 km kam er glücklich durchs Ziel, da auch er sich um Sponsoren bemüht hatte.

Die erste Teilnahme an einem Sponsorenlauf probte auch der Nachwuchs von Mathelehrer Matthias Holzammer.

Jetzt sind wir gespannt auf die Höhe des erlaufenen Erlöses, dessen Verteilung Anfang Dezember bekannt gegeben wird. Schon jetzt sagen wir Michael Hübecker herzlichen Dank für den gelungen Sponsorenlauf, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement sowie allen helfenden Händen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.