Mit Power in die heiße Phase des Schullebens

Mit einem Power-Riegel mit biblischen Kraftwort sind am Montag, den 22.02.2021 die Schülerinnen und Schüler aller 10. Klassen nach der langen Phase des LOCKDOWNS in der Schule willkommen geheißen worden. Schulleiter Bleffert freute sich, dass sich die Schule wieder mit mehr Leben füllt.

In kleineren Lerngruppen, auf Abstand und mit Maske bereiten sich die 114 Zehntklässler auf die zentrale Abschlussprüfung vor. Die Schulleitung wünscht Ihnen unter diesen besonderen Bedingungen Gottes Segen und viel Zuversicht für die anstehenden Aufgaben.

Zurueck nach oben

Erinnerung an Hl. Elisabeth

Mitte November feierte unsere Schule ihre Schulpatronin Elisabeth von Thüringen mit einem umfangreichen Programm.

An drei verschiedenen Kirchorten fand für alle Klassen einen Wortgottesdienst mit dem Brühler Pfarrer Thull, der Pastoralreferentin Frau Ziegelmeier und dem Schulseelsorger Rattelmüller statt. Ausgehend vom Wort der Heiligen Elisabeth: „Ihr müsst alle Menschen glücklich machen“ versuchte der Gottesdienst der Frage nach einem „glücklichen Leben“ eine Antwort zu geben. Dabei konnten die Teilnehmer*innen auch eine Umfrage unter den Schülern hören, was sie persönlich glücklich macht.

Im Anschluss fanden jahrgangsweise verschiedene Sozialaktionen statt. So bastelten die  jüngeren Schüler*innen für Altersheime und Kinderheime kleine Geschenke, Schüler*innen der Mittelstufe sahen den beeindruckenden Film „Draußen“ über das schicksalhafte Leben von Wohnsitzlosen und die Älteren beschäftigten sich intensiv mit der von Missio durchgeführten Aktion „Handy spenden“.  

Dass die Aktionen den meisten Schüler*innen Freude bereitet haben, zeigten die glücklichen Gesichter und angeregten Gespräche beim Verlassen der Schule.

Zurueck nach oben