Klasse 8b besuchten Gregor Golland im Landtag

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b besuchten in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Nikola Tannenläufer und Sowi-Lehrerin Ulla Schmidt den Düsseldorfer Landtag. Landtagsabgeordneter Gregor Golland hatte dies möglich gemacht und gab den jungen Besuchern gemeinsam mit seinem Kreistagskollegen Frank Klein einen Einblick in die Politikzentrale des Landes Nordrhein-Westfalens.

 

Neben der Arbeit der NRW-Koalition war auch die politische Lage in Berlin ein Thema, das die jungen Leute interessierte. Gregor Golland staunte, wie gut die Schülerinnen und Schüler vorbereitet waren. Viele stellten Fragen, zum Beispiel was Politiker genau machen und wie Politik in der Realität funktioniert, wollten sie aus erster Hand erfahren. Bereitwillig stand Gregor Golland Rede und Antwort und freute sich, den  jungen Menschen den Wert unserer parlamentarischen Demokratie auf diesem Wege ein Stück näher zu bringen.

 
Zurueck nach oben

Unsere Schule unterstützt Erwachsene und Kinder in Not

Schulleiter Günter Bleffert nutzte den Tag der Heiligen Elisabeth, der Schutzpatronin der Schule, um den Erlös des diesjährigen Sponsorenlaufs bekanntzugeben. Er erreichte die stolze Summe von 11.652,93 €.

Mit der Hälfte dieses Betrages möchte die Brühler Realschule zwei karikative Projekte unterstützen. Ein Viertel des Erlöses kommt einem Kinderhilfsprojekt in Santiago de Chilé zugute, das ihrem Schulseelsorger Pater Luca Carlin am Herzen liegt. Sein Ordensbruder  Pater Marco leitet dieses Projekt, bei dem  rund 200 Kindern und Jugendlichen in den Vororten von Santiago eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglicht werden soll, um nicht auf die schiefe Bahn zu geraten, etwa durch den in Chilé weit verbreitenden Drogenkonsum.

Ein weiteres Viertel des Betrages geht an das Projekt „Menschen ohne Wohnung“, um das sich die Pfarrei St. Margareta in Brühl kümmert.  Pfarrvikar Dr. Augustine Onwubiko  freute sich sichtlich, als er den Spendenbetrag entgegen nahm. Die Gemeinde hat in ihren Räumen einen Treffpunkt eingerichtet, an dem Menschen ohne Wohnung die Gelegenheit haben, gemeinsam und in angenehmer Atmosphäre eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Eine kleine Kleiderkammer rundet das Angebot ab. 

Die andere Hälfte des Erlöses möchte die Schule für die Neugestaltung ihrer Schulhöfe einsetzen. Entsprechende Pläne liegen bereits vor und warten darauf, in Kürze begonnen werden zu können. Im Außenbereich der Schule sollen neue Spiel- und Sportzonen für die Schülerinnen und Schüler entstehen, ebenso wie einladende Sitzecken.

Zurueck nach oben

Adventskonzert 2017

Zurueck nach oben

Chorproben im Schatten der Burg Nideggen

Von Montag, den 6.11.2017 bis Dienstag, den 7.11.201 machten sich rund 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 gemeinsam mit Frau Moll, Frau Schindler, Frau Albers und Frau Dr. Hennemann auf den Weg in die Eifel, um sich intensiv auf das bevorstehende Adventskonzert vorzubereiten. Schon vor der Abfahrt stand am Montagmorgen in der Schule die 1. Probe an. Nach Ankunft in Nideggen wurden die Proben in mehreren Einheiten fortgesetzt. Am Spätnachmittag hatten sich alle eine längere Pause verdient, in  der die Kinder ausgiebig Gelegenheit hatten, die Burg Nideggen zu entdecken und nach allen Seiten der Festung einen herrlichen Blick über die Eifellandschaft zu genießen. Dabei entstanden stimmungsvolle Bilder, die derzeit in der Schule aushängen.

Die Motivation der jungen Gesangstalente war in diesem Jahr überaus groß, so dass sich auch für die zu vergebenden Solo-Passagen viele Freiwillige meldeten und vorsangen.

Am ersten Tag ging es vor allem um das Einüben der Liedtexte, die melodische Harmonisierung von Chor und instrumentaler Begleitung, deutliche Aussprache der Silben etc., während am zweiten Tag schon ein komplettes Konzert zur Probe durchgeführt wurde. Da konnten die Chorkinder zeigen, was sie kurzer Zeit gelernt hatten. 

Ein Besuch des Adventskonzertes lohnt sich, da viele schöne Lieder auf dem Programm stehen, so dass bei der ein oder anderen betreuenden Lehrerin bereits eine Träne der Rührung entstand. Das Konzert findet statt am 19. Dezember 2017 um 18.30 Uhr in der Brühler Pfarrkirche St. Margareta freuen! 

 

Zurueck nach oben

Infotage 2017

Zurueck nach oben

Zusätzliche Informationen