Traditioneller Karnevalsempfang an der Elisabeth-von-Thüringen-Schule

Schon früh um 8.00 Uhr befand sich die Elisabeth-von-Thüringen-Schule am Weiberfastnachtstag im Ausnahmezustand. Bunt kostümiert und aufgeregt erwarteten die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe die Tanzgruppen des Brühler Karnevals. Im bunt geschmückten Forum sorgten die Schlossgarde und die Treuen Husaren Brühl, die Zuckerknöllchen sowie der Karnevalsverein Blau-Gold-Vochem für tolle Tanzeinlagen und ausgelassene Stimmung.

Für eine besondere Überraschung sorgte auch der Unterstufenchor unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler verblüfften mit einer tollen Tanzeinlage, die sie mit Frau Moll, Frau Schindler sowie deren Tochter zum Rhythmus von Shakira‘s Lied „This time for Africa“ einstudiert hatten.

Das Bühnenprogramm steckte zur Nachahmung an, so dass eine lange Polonaise nicht lange auf sich warten ließ, bevor die Schülerinnen und Schüler ihr Karnevalstreiben in ihren Klassen fortsetzten.

 

 

Wir wünschen allen noch tolle Tage im Karneval!

Zurueck nach oben

Adventskonzert der Elisabeth-von-Thüringen- Schule berührt die Herzen

Ein halbes Jahr hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 intensiv auf ihr Weihnachtskonzert vorbereitet. Jede Woche wurde in der Schule unter Leitung von Musiklehrerin Ursula Moll geprobt und im Rahmen einer Chorfahrt nach Nideggen zurückgezogen musiziert. 

Das Ergebnis gaben die jungen Schülerinnen und Schüler am Dienstagabend in der festlich geschmückten Kirche Sankt Margareta zum Besten. Wer bis dahin noch keine Einstimmung auf das Weihnachtsfest erfahren konnte, hatte hier eine wundervolle Gelegenheit. So freuten sich Angehörige und Freunde über das breite Repertoire am Weihnachts- und Kirchenliedern.  Gekonnte Solo-Einlagen und Weihnachtswünsche in vielen verschiedenen Sprachen rundeten das ergreifende Konzert ab. Der Applaus nahm daraufhin kein Ende und rührte so manchen zu Tränen. 

Das Konzert fand in dieser Form bereits zum fünften Mal statt und Schulleiter Günter Bleffert betonte, dass er sich schon jetzt auf das nächste Weihnachtskonzert freut. Sein besonderer Dank galt Frau Moll sowie ihrer Kollegin Barbara Schindler, die die Chorgemeinschaft organisatorisch begleitet hat.

 

Zurueck nach oben

Klasse 8b besuchten Gregor Golland im Landtag

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b besuchten in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Nikola Tannenläufer und Sowi-Lehrerin Ulla Schmidt den Düsseldorfer Landtag. Landtagsabgeordneter Gregor Golland hatte dies möglich gemacht und gab den jungen Besuchern gemeinsam mit seinem Kreistagskollegen Frank Klein einen Einblick in die Politikzentrale des Landes Nordrhein-Westfalens.

 

Neben der Arbeit der NRW-Koalition war auch die politische Lage in Berlin ein Thema, das die jungen Leute interessierte. Gregor Golland staunte, wie gut die Schülerinnen und Schüler vorbereitet waren. Viele stellten Fragen, zum Beispiel was Politiker genau machen und wie Politik in der Realität funktioniert, wollten sie aus erster Hand erfahren. Bereitwillig stand Gregor Golland Rede und Antwort und freute sich, den  jungen Menschen den Wert unserer parlamentarischen Demokratie auf diesem Wege ein Stück näher zu bringen.

 
Zurueck nach oben

Spannender Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6

Am Montag, den 11. Dezember 2017 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. 

Schon in der 1. Stunde versammelten sich alle drei Jahrgangsklassen im Forum unserer Schule. Auch wenn der Vorhang noch geschlossen war, lag das Lampenfieber der Teilnehmer spürbar in der Luft, und die Klassenkameradinnen und Klassenkameraden fieberten regelrecht mit.

Nachdem die ersten Runden des Lesewettbewerbs innerhalb der Klassen ausgetragen wurden, traten jetzt die drei Besten jeder Klasse gegeneinander an.

 

 

In einer spannenden Entscheidung setzte sich Lara Goltz aus der Klasse 6b an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Mit ihrem tollen Vortrag ihres Wahltextes aus dem Buch „Hier kommt Lola!“ begeisterte sie regelrecht das Publikum. In Kürze wird sie unsere Schule im Lesewettbewerb auf der Stadtebene vertreten. 

Zweitplatzierte wurde Sarah Gülen (6a), gefolgt von Jana Hanf (6b). Alle drei Platzierten konnten sich über einen Lesegutschein freuen. 

Angetreten waren neun Teilnehmer vor einer Jury bestehend aus den Deutschlehrern Gregor Ohm und Anna Derksen sowie dem Klassenlehrer Wolfgang Wachter. 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei allen Teilnehmern und wünscht Lara viel Erfolg in den nächsten Runden des Wettbewerbs.

 

Zurueck nach oben

Unsere Schule unterstützt Erwachsene und Kinder in Not

Schulleiter Günter Bleffert nutzte den Tag der Heiligen Elisabeth, der Schutzpatronin der Schule, um den Erlös des diesjährigen Sponsorenlaufs bekanntzugeben. Er erreichte die stolze Summe von 11.652,93 €.

Mit der Hälfte dieses Betrages möchte die Brühler Realschule zwei karikative Projekte unterstützen. Ein Viertel des Erlöses kommt einem Kinderhilfsprojekt in Santiago de Chilé zugute, das ihrem Schulseelsorger Pater Luca Carlin am Herzen liegt. Sein Ordensbruder  Pater Marco leitet dieses Projekt, bei dem  rund 200 Kindern und Jugendlichen in den Vororten von Santiago eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglicht werden soll, um nicht auf die schiefe Bahn zu geraten, etwa durch den in Chilé weit verbreitenden Drogenkonsum.

Ein weiteres Viertel des Betrages geht an das Projekt „Menschen ohne Wohnung“, um das sich die Pfarrei St. Margareta in Brühl kümmert.  Pfarrvikar Dr. Augustine Onwubiko  freute sich sichtlich, als er den Spendenbetrag entgegen nahm. Die Gemeinde hat in ihren Räumen einen Treffpunkt eingerichtet, an dem Menschen ohne Wohnung die Gelegenheit haben, gemeinsam und in angenehmer Atmosphäre eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Eine kleine Kleiderkammer rundet das Angebot ab. 

Die andere Hälfte des Erlöses möchte die Schule für die Neugestaltung ihrer Schulhöfe einsetzen. Entsprechende Pläne liegen bereits vor und warten darauf, in Kürze begonnen werden zu können. Im Außenbereich der Schule sollen neue Spiel- und Sportzonen für die Schülerinnen und Schüler entstehen, ebenso wie einladende Sitzecken.

Zurueck nach oben

Zusätzliche Informationen