Biologie

Das Fach

Das Fach Biologie an unserer Schule leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Welterschließung, in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen – menschliche, tierische und pflanzliche Organismen.

In den letzten Jahren ist das Wissen der Medizin und der Bereiche der Biotechnologie, Gentechnik, Ernährung und Umwelt durch neue Erkenntnisse sprunghaft gestiegen und damit verbunden stieg auch die gesellschaftliche Relevanz.

Im Fachunterricht Biologie fördern wir daher durch die Auseinandersetzung mit diesen Themen sowie den Arbeitsmethoden und Denkweisen der Fachwissenschaft die Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler für eine naturwissenschaftlich-technische Berufsorientierung, aber auch für die aktive Teilnahme an der öffentlichen Diskussion benötigen.

Aus der Beschäftigung mit den Lebewesen und Lebensvorgängen in ihrer Komplexität und wechselseitigen Abhängigkeit erwächst eine Voraussetzung für den nachhaltigen Schutz der Lebensgrundlagen in Verantwortung für die nachfolgenden Generationen. Der Biologieunterricht fördert demnach besonders eine nachhaltige Kompetenzentwicklung.

 

Lehrmittel

Der Biologieunterricht an unserer Schule wird nach einem verbindlichen schulinternen Lehrplan, der auf dem Kernlehrplan für die Realschulen in Nordrhein-Westfalen basiert, erteilt.

Ergänzend zum Fachunterricht findet die digitale Lernplattform Moodle Verwendung, auf der in Biologie-Kursen Aufgaben zur ergänzenden Binnendifferenzierung abrufbar sind und den Unterricht nach dem Konzept des Blended Learnings ergänzen.

 

 

Lehr- und Lerninhalte

In dem für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 neuen Fach der Biologie entdecken sie in der Jahrgangsstufe 5/6 die Welt des Lebendigen in sehr engem Bezug zu ihrer Alltagswelt und in Bezug zu den eigenen Umwelterfahrungen. Themen sind beispielweise die Auseinandersetzung mit Tieren und Pflanzen der Umgebung, Ernährung und Sport oder auch Sinne und Wahrnehmung.

In der Jahrgangsstufe 7/8 beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler im Wesentlichen mit dem Kennenlernen von beispielhaften Ökosystemen und ihren Veränderungen sowie dem Klimawandel und den Möglichkeiten von Krankheitsbekämpfungen.

Themen der Jahrgangsstufe 9/10 sind beispielsweise die klassische Genetik im Verbund mit Evolutionstheorien, die Pränataldiagnostik und die verschiedenen Stationen eines Lebens.

 

Räumlichkeiten

Es stehen ein Biologiesaal und ein NW-Raum zur Verfügung. In beiden Räumen finden sich diverse Projektionsmöglichkeiten. Außerdem können die Lehr- und Lernmittel im Biologiesaal aus der unmittelbar angrenzenden Sammlung (Karten, Modelle, Skelette, Mikroskope, etc.) eingesetzt werden.

 

Aktivitäten der Biologie über den Unterricht hinaus (Auswahl)

  • Schullandheimaufenthalte/Lehrfahrten mit Untersuchung von Ökosystemen
  • Unterrichtsgänge (Museen etc.)
  • Betreuung eines Schulgartens und der Schul-Bienen
  • Teilnahme an Wettbewerben (z. B. „Be smart – don`t start“)
  • Einblicke in Berufsbilder
  • Besuche von Betrieben und Einrichtungen
  • Erste-Hilfe-Kursen
Zurueck nach oben