Brixen

Abschlussfahrt nach Brixen (Italien) 2011

 

 

Am Montag, den 12.09.2011, ging es endlich los. Um 7 Uhr trat die Klasse 10c mit Frau Gerhardt und Herrn Ohm die letzte Klassenfahrt in der gemeinsamen Schulzeit nach Brixen (Italien) an. Mit einer sehr lustigen 12-stündigen Busfahrt fing die Fahrt gut an.

Angekommen in der Jugendpension 'Sonnenhof' schauten sich alle schnell ihre Zimmer an, die sehr sauber und mit jeweils einem Balkon und einem eigenen Badezimmer ausgestattet waren. Nachdem wir am Dienstagvormittag mit Frau Gerhardt und Herr Ohm nach Brixen gefahren sind, um uns die Stadt anzusehen, sind wir am Nachmittag mit der Seilbahn auf den Berg Plosen gefahren. Nach einer kurzen Seilbahnfahrt haben wir uns alle zusammen auf den Weg zur Ross Alm gemacht. Mit einem kühlen Getränk gestärkt haben wir uns dann wieder auf den Rückweg zur Seilbahnstation gemacht. Unten angekommen haben wir uns mit dem Bus auf den Weg zur Pension gemacht, um den Tag mit einem leckeren Essen ausklingen zu lassen.
Mittwochs sind wir nach einem guten Frühstück nach Verona gefahren, um uns einen gigantischen Wasserfall anzusehen. Im Anschluss sind wir von Riva aus mit dem Boot nach Limone gefahren, wo wir uns die wunderschöne Altstadt angesehen haben. Mit dem Boot Mobbi Dick auf der anderen Seite des Gardasees in Malcesine angekommen, konnten wir uns im See ein wenig abkühlen, dann machten wir uns wieder auf den Heimweg. Da es auch am Abend noch sehr warm war, fand der Tag mit einem gemeinsamen Grillen einen schönen Abschluss. 
Donnerstags zog es uns dann nach Bozen. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel mit Pizzaessen bei strahlendem Sonnenschein gingen wir noch zum Ötzi-Museum und nahmen dort an einer Führung teil. Da dies unser letzter Abend war, ließen wir die Abschlussfahrt mit unseren Lehrern und unserem Busfahrer in einer Bar gemütlich ausklingen. 
Am Freitag, den 16.09 2011, ging es schon früh morgens schweren Herzens wieder zurück nach Hause. Nach einer 11-ständigen Fahrt, die von den meisten Schülern zum Schlafen genutzt wurde, konnten uns unsere Eltern wieder alle gesund und munter in die Arme schließen. Es war eine sehr schöne, aber leider viel zu kurze Abschlussfahrt der Klasse 10c.
Wir bedanken uns hiermit nochmal bei Frau Gerhardt sowie Herrn Ohm für die fünf unvergesslichen Tage!

 

 

Anna Zimmer und Theresa Meyer 10c

Zurueck nach oben