Religion

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche denken über ihr Leben nach und stellen Fragen wie: 

  • Was ist gut und böse?
  • Was ist der Sinn des Lebens?
  • Was führt mich zum Glück?
  • Warum gibt es Leid?
  • Gibt es Gott?
  • Was kommt nach dem Tod?


Diese „letzten Fragen“ stellen eine pädagogische Herausforderung dar, der sich die Schule stellen muss. Dies geschieht vorrangig im Religionsunterricht, der zu verantwortlichem Denken und Verhalten in unserem Leben befähigen soll. Drei Schwerpunkte strebt unser Religionsunterricht an: 

  1. Die Vermittlung von lebensbedeutsamem Grundwissen über den Glauben der Kirche
  2. Das Vertrautmachen mit Formen gelebten Glaubens
  3. Die Förderung religiöser Dialog- und Urteilsfähigkeit

 

Klasse Stunden/ Wochen Themenschwerpunkte Unterrichtswerk (Patmos)
5 2

Die Bibel - das Buch der Bücher

Gestalten aus dem Alten Testament (I)

Gebet

Die Heilige Elisabeth

Zeit der Freude
6 2 Jesus und seine Zeit
alten aus dem Alten Testament (II)
Gottesdienst
Das Kirchenjahr
Zeit der Freude
7 2 Die Evangelien
Jesus Christus
Das Judentum
Christen, die man kennen sollte
Wege des Glaubens
8 2 Gottesbilder
Der Islam
Die Reformation
Verantwortung
Wege des Glaubens
9 2 Propheten
Weltreligionen
Gewissen
Caritas
Zeichen der Hoffnung
10 2 Liebe und Freundschaft
Mythen
Das Recht auf Leben
Exodus
Zeichen der Hoffnung

 

Zurueck nach oben